Lohnsteuerbescheinigung 2010 – Fehler in der Ausstellung

Bei freiwillig versicherten Arbeitnehmern in der gesetzlichen Kranken- und sozialen Pflegeversicherung ist für die Lohnsteuerbescheinigung 2010 folgendes zu beachten: Der gesamte an die Krankenkassen abgeführte Betrag des freiwillig Versicherten ist getrennt von den Arbeitgeberzuschüssen aufzuführen. In vielen Fällen seien nur die durch die Arbeitgeberzuschüsse verminderten Beträge zur gesetzlichen Kranken- und sozialen Pflegeversicherung in der Lohnsteuerbescheinigung 2010 angegeben worden.Nachteile im Rahmen einer Veranlagung zur Einkommensteuer seien bei einer fehlerhaften Lohnsteuerbescheinigung aber nicht zu erwarten, da diese maschinell erkannt werden. Eine Korrektur fehlerhafter Lohnsteuerbescheinigungen des Jahres 2010 ist somit nicht erforderlich.

 

Dieser Beitrag wurde unter Lohnsteuer veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar