Trinkgelder

Trinkgelder sind nach § 3 Nummer 51 EStG steuerfrei, solange sie anlässlich einer Arbeitsleistung freiwillig von Dritten zusätzlich zu dem eigentlich zu zahlenden Betrag gezahlt werden. Steuerfrei sind so zum Beispiel Trinkgelder in der Gastronomie oder in Taxen.
Trinkgelder, auf die ein Rechtsanspruch besteht, sind hingegen immer steuerpflichtig, wie beispielsweise Bedienungszuschläge, da sie auf der Speisekarte ausgewiesen sind und eine Pflicht besteht, diese zu bezahlen.

Quelle:
§ 3 Nr. 51
R. 38.4 Absatz 2 LStR

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.