Neubewertung des Grundvermögens

Trotz verfassungsrechtlicher Zweifel an der seit über vier Jahrzehnten unveränderten Einheitsbewertung des Grundvermögens, hält der Bundesfinanzhof diese in seinem Urteil vom 30.6.2010 für verfassungsgemäß. Dies gilt allerdings nur für Stichtage bis zum 1.1.2007. Das weitere Unterbleiben einer allgemeinen Neubewertung des Grundvermögens sei hinsichtlich einer realitätsgerechten Bewertung allerdings verfassungswidrig.

Bei Fragen bezüglich der Bewertung Ihres Grundvermögens für Zwecke der Grundsteuer helfen wir Ihnen gern weiter.

Dieser Beitrag wurde unter Einkommensteuer veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar