Arbeitszimmer

Aufgrund des zum Teil verfassungswidrigen Zustandes der Arbeitszimmer-Regelung, teilte das Bundesfinanzministerium in einem Schreiben vom 12.08.2010 mit, dass Aufwendungen für ein häusliches Arbeitszimmer bis zu einer Höhe von 1250 Euro in solchen Fällen berücksichtigt werden können, in denen dem Steuerpflichtigen für seine Tätigkeit kein anderer Arbeitsplatz zur Verfügung steht.

Sollten Sie Fragen zu der Berücksichtigung Ihrer Aufwendungen bezüglich Ihres Arbeitszimmers haben, wenden Sie sich bitte an uns.

Dieser Beitrag wurde unter Außergewöhnliche Belastung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar