Erlaubnispflicht für Finanzanlagenvermittler § 34f GewO mit Prüfung nach § 24 FinVermV

Mit dem Gesetz zur Novellierung des Finanzanlagenvermittler- und Vermögensanlagenrechts ( § 34f GweO )  wurden die Anforderungen an gewerbliche Vermittler von Finanzanlagen mit umfassenderen Pflichten geregelt. Neben der Erlaubnispflicht ergeben sich weitere Informations,- Beratungs- und Dokumentationspflichten bei der Vermittlung. Eine bedeutsame Neuerung ist , dass der Finanzvermittler der Prüfungspflicht nach § 24 Abs.1 FinVermV unterliegt. Diese muss bis zum 31.12. des Folgejahres erfolgt sein, da diese für die Erlaubniserteilung erforderlich ist.

Gewerbeordnung GewO § 34f

01. Januar 2013

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar