Verfassungsmäßigkeit des eingeschränkten Werbungskostenabzuges in der Erstausbildung

Gemäß dem Urteil des Finanzgerichtes Düsseldorf vom 14.12.2011 (14 K 4407/10 F) ist die Regelung zur steuerlichen Nichtabziehbarkeit der Kosten einer beruflichen Erstausbildung außerhalb eines Dienstverhältnisses verfassungsgemäß.

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar