Steuerbegünstigung von Handwerkerleistungen: Erd- und Pflanzarbeiten im häuslichen Garten

In seinem Urteil vom 13.07.2011 (VI R 61/10) entschied der Bundesfinanzhof, dass Handwerkerleistungen nach § 35a Abs. 2 Satz 2 EStG in Form von Erd- und Pflanzarbeiten auch steuerermäßigend zu berücksichtigend sind. Dabei ist es unrelevant, ob der Garten neu angelegt oder lediglich umgestaltet wird.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar