Entgeltfortzahlung: Erstattung im Voraus

Konnten bisher nur Erstattungsansprüche für zurückliegende Zeiträume gestellt werden,  haben Arbeitgeber nun die Möglichkeit,  Entgeltfortzahlungen flexibler abzurechnen. Erstattungsansprüche für Krankheit und Mutterschaft dürfen jetzt auch für zukünftige Zeiträume abgerechnet werden.

Dieser Beitrag wurde unter Arbeitnehmer veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar