Steuersatz für Imbisstand: 7% oder 19%?

Die Abgabe von frisch zubereiteten, standardisierten Speisen bei lediglich behelfsmäßigen Verzehrvorrichtungen ohne Sitzgelegenheit, unterliegt nach einem Urteil des Europäischen Gerichtshofes (Urteil vom 24.08.2011, V R 35/08) dem ermäßigtem Steuersatz von 7%. Begründet hat der Europäische Gerichtshof sein Urteil damit, dass bei dem Verzehr von Speisen im Stehen keine Restaurationsleistung vorliegt, die dem Steuersatz von 19% unterworfen ist.

Dieser Beitrag wurde unter Umsatzsteuer veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar