Steuerliche Abzugsfähigkeit von Ausbildungskosten

In seinem aktuellen, noch nicht veröffentlichtem Urteil (Az. VI R 38/10) entschied der Bundesfinanzhof, dass Kosten für die berufliche Erstausbildung oder das Erststudium unter bestimmten Umständen als vorweggenommene Werbungskosten oder Betriebsausgaben steuerlich geltend gemacht werden können. Hierzu gehören unter anderem angehende Piloten, Zahnärzte und Architekten.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar