Aufwendungen- Beteiligung an einer Schiffsfonds- GmbH & Co. KG

Gemäß dem Urteil des Bundesfinanzhofes vom 14.04.2011 (IV R 8/10) sind Aufwendungen eines in der Rechtsform einer GmbH & Co. KG geführten Schiffsfonds für die Platzierung des Eigenkapitals, für die wirtschaftliche und steuerliche Konzeption, die Prospekterstellung, die Finanzierungsvermittlung, sowie für die Kontrolle der Mittelverwendung in voller Höhe als Anschaffungskosten des Schiffs zu behandeln.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar