Bewirtungsausgaben (Bewirtungen aus besonderen persönlichen Anlässen)

Auch bei persönlichen Ereignissen können betriebliche und berufliche Gründe für Bewirtungen im Vordergrund stehen, wenn beispielsweise die Gäste zum größten Teil aus dem beruflichen Umfeld kommen. Vorsichtig sollte allerdings mit der Zusammenlegung von betrieblichen und privaten Ereignissen umgegangen werden. Hierbei besteht die Gefahr, dass entstandene Bewirtungskosten nicht als Betriebsausgaben anerkannt werden (FG Rheinland-Pfalz vom 16.09.2008, 2K2606/06).

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar