Monatsarchive: Oktober 2012

Einigung im sogenannten Brötchenstreit

Auf Lebensmittelspenden an Tafeln oder sonstigen Einrichtungen für Bedürftige wird keine Mehrwertsteuer erhoben, darauf haben sich Bund und Länder geeinigt. So fällt für den Unternehmer keine Umsatzsteuer an. Hintergrund ist, das nach aktueller Gesetzeslage Sachspenden an gemeinnützige Organisationen der Umsatzsteuer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Umsatzsteuer | Hinterlasse einen Kommentar

Überprüfung der Einkünfte von Rentnern

Demnächst werden die Einkünfte von Rentnerinnen und Rentnern, die bislang keine Steuererklärung für die Kalenderjahre 2005 bis 2010 abgegeben haben, vom Finanzamt überprüft. In welchen Fällen eine Steuererklärung voraussichtlich abzugeben ist, wird an Hand der elektronisch übermittelten Rentenbezugsmitteilungen und weiterer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rente | Hinterlasse einen Kommentar

Authentifizierte Übermittlung von Umsatzsteuervoranmeldungen und Lohnsteuer-Anmeldungen ab dem 1. Januar 2013 verpflichtend

Die Finanzämter machen darauf aufmerksam, dass Umsatzsteuer-Voranmeldungen und Lohnsteuer-Anmeldungen ab dem 01.01.2013 authentifiziert übermittelt werden müssen. Zu beachten ist, dass nur noch bis zum 31.12.2012 nicht authentifizierte (Vor-) Anmeldungen angenommen werden. Für die authentifizierte Übermittlung wird ein elektronisches Zertifikat benötigt. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Umsatzsteuer | Hinterlasse einen Kommentar

Übergangsfrist für die E-Bilanz endet

Die Bundessteuerberaterkammer empfiehlt die Buchführung an die Erfordernisse der       E-Bilanz bis Ende 2012 anzupassen. Der Jahresabschlussbilanz muss für Wirtschaftsjahre ab dem 01.01.2013 in elektronischer Form abgegeben werden. Eine Verbesserung der elektronischen Kommunikation zwischen Unternehmen und Steuerbehörden ist das Bestreben der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Einkommensteuer | Hinterlasse einen Kommentar

Entstandene Kosten bei gescheiterter Gründstücksveräußerung sind nicht abziehbar

Aufwendungen, die im Zusammenhang mit einer gescheiterten Veräußerung eines vermieteten Grundstück entstehen, sind laut Urteil des Bundesfinanzhofes vom 01.08.2012 (IX R 8/12) weder als Werbungskosten bei den Einkünften aus Vermietung und Verpachtung noch bei privaten Veräußerungsgeschäften abziehbar. Werbungskosten sind nur … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Einkommensteuer | Hinterlasse einen Kommentar