Monatsarchive: Januar 2011

Verfassungsmäßigkeit rückwirkender Besteuerung von Zinsen auf Einkommensteuererstattungen

Die rückwirkende Besteuerung von Zinsen aus Steuererstattungen ist gemäß dem Urteil des Finanzgerichts Münster (16.12.2010) verfassungskonform, da es nicht gegen das grundgesetzlich verankerte Rückwirkungsverbot verstoße. Die mit dem Jahressteuergesetz 2010 geschaffene Gesetzeslage fange eine solche Ausnahme auf. Korrespondierend dazu seien … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Einkommensteuer | Hinterlasse einen Kommentar

Abzugsfähigkeit von Miet- und Verpflegungskosten bei krankheitsbedingtem Heimaufenthalt

Bisher waren Kosten der Unterbringung in einem Alters- oder Pflegeheim, bedingt durch Krankheit, nur dann abziehbar, wenn eine ständige Pflegebedürftigkeit vorlag und zusätzlich Pflegekosten abgerechnet wurden, beziehungsweise ein Schwerbehindertenausweis mit den Merkzeichen ,,H“ oder ,,B1“ vorlag. Der Bundesfinanzhof wich nun … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Außergewöhnliche Belastung, Rente | Hinterlasse einen Kommentar

Nachweis von Krankheitskosten als außergewöhnliche Belastung erleichtert

Gemäß des Verfahrens der Bundesfinanzhofes (VI R 17/09) sei eine Geltendmachung von Krankheitskosten als außergewöhnliche Belastung nun nicht mehr zwingend durch einen Nachweis der Krankheit beziehungsweise der medizinischen Indikation vor Beginn der Behandlung durch ein Gutachten eines öffentlich-rechtlichen Trägers notwendig. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Außergewöhnliche Belastung | Hinterlasse einen Kommentar

Beruflich genutzte Bücher und Literatur zur Hälfte absetzbar

Gemäß dem Urteil des Bundesfinanzhofes vom 20.05.2010 sei berufsbezogene Literatur zur Hälfte absetzbar, soweit sie überwiegend beruflich genutzt wird.Voraussetzung für den Nachweis der beruflichen Nutzung sei die Vorlage der Rechnung des Buchhandels. Zusätzlich müsse auf den Belegen der Name des … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Umsatzsteuer | Hinterlasse einen Kommentar