Archiv der Kategorie: Allgemein

AfA-Berechnung in einer Ergänzungsbilanz bei Anteilserwerb

Die Anschaffungskosten einer Ergänzungsbilanz sind so fortzuführen, dass die Gesellschafter den Einzelunternehmern nahezu gleichgestellt sind. Somit ist zum Zeitpunkt des Erwerbs die Restnutzungsdauer festzustellen und der AfA-Berechnung zu Grunde zu legen. Quelle: IV R 1/11 (BFH 20.11.2014)

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Bagatellgrenze für Abfärbewirkung

Mit drei Urteilen des Bundesfinanzhofes wurde eine Bagatellgrenze für die sogenannte Abfärbewirkung gewerblicher Einkünfte bei Gesellschaftern in der Rechtsform einer GbR erlassen. Demnach färben geringe gewerbliche Tätigkeiten nicht ab, wenn die gewerblichen Umsätze 3% der Gesamtnettoumsätze und den Betrag von … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Studienkosten als Werbungskosten

Das Bundesverfassungsgericht beschäftigt sich momentan mit der Frage, ob Studien- als und Ausbildungskosten als Werbungskosten abgezogen werden können. Bisher konnten die Kosten für eine erste Ausbildung oder ein Erststudium nur als Sonderausgaben geltend gemacht werden. Ein Werbungskostenabzug wurde verwehrt. Bei … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Außergewöhnliche Belastung | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Trinkgelder

Trinkgelder sind nach § 3 Nummer 51 EStG steuerfrei, solange sie anlässlich einer Arbeitsleistung freiwillig von Dritten zusätzlich zu dem eigentlich zu zahlenden Betrag gezahlt werden. Steuerfrei sind so zum Beispiel Trinkgelder in der Gastronomie oder in Taxen. Trinkgelder, auf … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Trinkgelder

Warengutscheine

Die Sachzuwendungsfreigrenze für Arbeitnehmer liegt monatlich bei 44,00 €. Arbeitgeber, die diese ausnutzen wollen, können ihren Mitarbeitern auch Sachzuwendungen in Form von Gutscheinen für Sach- oder Dienstleistungen geben, da der BFH diese mittlerweile auch als Sachzuwendung ansieht. Allerdings muss darauf … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Warengutscheine

Keine gleichzeitige Inanspruchnahme von Steuerboni und Förderkrediten

Kosten von Handwerkern für Renovierungs-, Erhaltungs- oder Modernisierungsarbeiten können mit bis zu 20% der Arbeitskosten (maximal 60.000,00 €) bei der Einkommensteuer berücksichtigt werden. Erhält man für diese Maßnahmen zinsverbilligte Darlehen (Förderkredite), ist der Steuerbonus jedoch ausgeschlossen. Quelle: www.sueddeutsche.de

Veröffentlicht unter Allgemein, Einkommensteuer | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Vorfälligkeitsentschädigungen sind keine Werbungskosten

Wird das Darlehen einer bisher vermieteten Immobilie frühzeitig abgelöst, kann die dadurch entstandene Vorfälligkeitsentschädigung nicht als Werbungskosten bei der Vermietung und Verpachtung geltend gemacht werden. Grund hierfür ist, dass für das Absetzen der Kosten als Werbungskosten ein wirtschaftlicher Zusammenhang bestehen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Außergewöhnliche Belastung | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Unverzinsliche Darlehen

Unverzinsliche Darlehen, die einer GmbH gegeben werden und eine Laufzeit von über einem Jahr aufweisen, müssen in der Bilanz abgezinst werden. Der Differenzbetrag wird als Gewinn angesehen. Auch Darlehen die eine unbegrenzte Laufzeit haben oder mit einer dreimonatsfrist kündbar sind, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Scheidungskosten können steuerlich absetzbar sein

Nach dem Urteil des Finanzgerichts Rheinland-Pfalz können Scheidungskosten doch steuerlich absetzbar sein. Zwar heißt es im § 33 EStG, dass Prozesskosten nur noch eine außergewöhnliche Belastung darstellen, wenn die Existenz des Steuerzahlers gefährdet ist, doch laut dem Finanzgericht soll dies … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Außergewöhnliche Belastung | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Neue EU-Zinsrichtlinie

Zum Jahresanfang 2016 soll die neue EU-Zinsrichtlinie 2014/48/EU umgesetzt werden. In dieser Richtlinie heißt es unter anderem, dass mehr Kapitalerträge erfasst werden sollen, wie beispielsweise Erträge aus Lebensversicherungen, oder private Daten. Außerdem soll eine Umgehung der Richtlinie durch Einschaltung juristischer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar